Von Riesenziegen und einem Esel

Rudy schaut gemütlich übern Zaun

Jetzt würde ich euch gerne mehr von meinen neuen Freunden erzählen.

Wo soll ich anfangen? Ich weiß, von unseren neuen Ziegen. Kamikaze und Rudy. Papa hat sie geschenkt bekommen, weil sie keine Babys mehr machen konnten. Ich würde euch auch gerne sagen was es für eine Rasse ist, aber Papa weiß es nicht und unser Doktor konnte es ihm auch noch nicht sagen. Also sind die beiden noch am recherchieren. Auf jeden Fall sind sie riesig, und wenn ich riesig sage meine ich fast so groß wie ich. Aber sehr lieb und kommen auch gerne kuscheln. Als erstes haben die Urlauber etwas lustig und leicht ängstlich geschaut, aber das war nur für kurze Zeit. Spätestens wenn Papa mit ihnen Kunststückchen gemacht hat, war jegliche Angst vergessen.

Der neue Star - Jogi

Als nächstes kam Jogi zu uns auf die Ranch. Jogi ist ein Esel und Papas ganzer stolz (nach mir natürlich). Papa hat schon lange nach einem geschaut, er findet der gehört zu einem ordentlichen Bauernhof und "Streichelzoo" dazu und dieses Jahr im Sommer war es endlich so weit. Jogi ist im Juli mit einem halben Jahr und zum Glück sehr zutraulich und kuschlig zu uns auf den Hof gekommen. Er wohnt jetzt mit bei den Pferden Moritz und Lotta und die Drei haben eine Menge Spaß zusammen. Manchmal ärgern sie auch den Papa und machen den kleinen Zaun zu den Schafen kaputt und dann laufen alle erst einmal eine Runde um die Wette.

  Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Steußloff

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.